DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


25. Juni 2016
Johannes Wiesemann B-Trainer
Vor wenigen Tagen haben am OSP Tauberbischofsheim sieben B-Trainer „Degen” ihre Lizenz-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, darunter Johannes Wiesemann vom Darmstädter Fecht-Club 1890. Unter der Leitung von FBT-Degen Walter Steegmüller, Mitglied des Lehrausschusses Rorik Janssen und dem am OSP tätigen Trainings-Wissenschaftler Dr. M. Hauptmann wurden am letzten Lehrgangs-Wochenende von der Sportpsychologin und ehemaligen Spitzenfechterin Jutta Hoffmann im Bereich der psychologischen Grundlagen in den Themen Psychoregulation und Coaching tatkräftig unterstützt.
Der DFC-Vorstand gratuliert Johannes Wiesemann ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluß und hofft, daß er sein Können und Wissen an unsere Fechterinnen und Fechter weitergeben kann.


20. Juni 2016
Jugendfahrt 2016 nach Bad Hersfeld
Bildergalerie


13. Juni 2016
André Schmidt gewinnt Herrendegen-Turnier in Homburg
André Schmidt konnte sich bei dem mit 30 Startern gut besetzten Ranglistenturnier für Saar und Südwest in Homburg als stärkster Fechter beweisen. Schon nach Vor- und Zwischenrunde an Rang 1 fürs KO gesetzt, gewann er den Kampf um den Einzug in Finale gegen Fabian Breuer mit 15:11 Treffern und revanchierte seine knappe 15:14 Finalniederlage gegen den Landauer von vor 14 Tagen in Friesenheim. Auch im Finalkampf setzte er sich mit 15:11 Treffen gegen Raphael Paltz aus Saarbrücken durch und holte so verdient die Goldmedaille.

Vereinskamerad Michael Burkardt musste sich nach Vor- und Zwischenrunde mit Setzplatz 11 zufrieden gegen, konnte sich aber unter anderem durch einen sicheren Sieg mit 15:11 gegen Max Luzak aus Kaiserslautern unter die letzten Acht vorkämpfen. Im Halbfinale zog er mit 15:12 Treffern gegen Michael Mahler (Heidelberg) den kürzeren und kam am Ende auf Platz sechs.


12. Juni 2016
Florettfechter Daniel Türkis in Gießen auf Platz 7
Beim Lothar-Günther-Gedächtnisturnier in Gießen waren unter 22 Florettfechtern vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Leo Brettnich und Daniel Türkis am Start.
Nach einem Sieg in der Vorrunde konnte sich Leo Brettnich für die Zwischenrunde qualifizieren, hier schied er unglücklich um einen Treffer aus und wurde 17ter.
Daniel Türkis qualifizierte sich für die Direktausscheidung und gewann im ersten KO-Gefecht gegen Norman Traar von der TG Dörnigheim knapp mit 15:14. Nach einer deutlichen 4:15 Niederlage gegen Arno Förster von der TG Dörnigheim konnte er sich im Hoffnungslauf mit 15:11 erneut gegen Norman Traar durchsetzen. Im Viertelfinale traf er auf Tristan Förster von der TG Dörnigheim und verpaßte das Halbfinale mit 11:15 und kam am Ende auf den 7ten Rang.


11. Juni 2016
A-Jugendliche Elin Mayer in Osnabrück auf dem 28. Platz
Beim stark besetzten Junioren-Damendegenturnier in Osnabrück, Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes, konnte die A-Jugendliche Elin Mayer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 sich bis in das 32er KO unter 94 Degenfechterinnen vorfechten. Nach der Qualifikationsrunde erreichte sie mit 3:2 Siegen die 128er Direktausscheidung und hatte im ersten KO ein Freilos. Im ersten Gefecht im 64er KO konnte sie sich nach hartem Kampf knapp mit 15:14 gegen Karina Mantai vom FC Tauberbischofsheim durchsetzen. Um den Einzug in das Achtelfinale fand sie gegen Jaqueline Stoppel vom FC Tauberbischofsheim keine Einstellung und mußte sich mit 6:15 geschlagen geben, was am Ende den 28. Platz bedeutete.


06. Juni 2016
Florettfechter Daniel Türkis gewinnt Bronze in Würzburg
Daniel Türkis vom Darmstädter Fecht-Club 1890 mußte sich erst im Gefecht um den Einzug in das Finale dem späteren Turniersieger Jonas Heindl vom FC Fürth mit 13:15 geschlagen geben. Daniel Türkis qualifizierte sich für die Direktausscheidung, die sein Vereinskamerad Leo Brettnich leider verpaßte und das Turnier auf Platz 38 beendete. Daniel Türkis konnte auf dem Weg in das Halbfinale Florian Stadelbauer vom MTV München mit 15:10 ausschalten und siegte gegen Oliver Lechner vom FC Esslingen mit 15:13. Im Viertelfinale setzte sich Daniel Türkis in einem spannenden Gefecht gegen Dennis Mosbch vom TV Speyer mit 15:12 durch. Im Halbfinale mußte er sich dem späteren Gesamtsieger Jonas Heidl vom FC Fürth mit 13:15 geschlagen geben und gewann die Bronzemedaille.


Seite: [1] 2 3102030405060708090100110120130140150160



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Imprint
 
Url: www.dfc1890.de/index.html Last modified: 25.06.2016 Version: 2.2 (CPU: 149ms)